Aromatisierte Grüntees

Der wohl bekannteste Tee dieser Kategorie ist der Morgentau aus dem Ronnefeldt, den wir natürlich für Sie bereithalten.  Gerade die gelben Früchte wie beispielsweise Mango, Zitrone, Pfirsich, Orange, Ananas passen ganz hervorragend zu der feinherben Geschmacksnote des grünen Tees. Oft werden die Fruchtnoten ergänzt mit einer blumigen Komponente. Dabei handelt es sich in der Regel um Rosen. Diese Teesorten heißen dann Rose des Orients, Rosengeflüster, Belle Epoche oder Pink Lady. Daneben gibt es Mischungen mit einer mehr oder weniger ausgeprägten Gewürznote. Hier bietet sich natürlich Ingwer an. Aber auch Gewürzmischungen, wie wir sie vom indischen Chai kennen, geben den Mischungen eine ganz spezielle Geschmacksfacette. Unser Wunschpunsch oder die Cara Mella, bei der Mandeln und Ingwer der süßen Karamell-Note eine würzige Wendung geben, sind bei den Kunden sehr beliebt. Rote Früchte wie Kirsche, Johannisbeere, Himbeere und Erdbeere geben den aromatisierten Tees einen etwas süßlichen Touch. Die aromatisierten Tees mit einer fruchtigen Note eignen sich ganz vorzüglich als erfrischende Eistees.

Meist ist ein chinesischer Sencha die Grundlage der aromatisierten Tees, sehr selten findet man einen aromatisierten Gunpowder. Immer öfter experimentieren die Tea Taster mit der Teebasis, so dass neben Sencha auch andere grüne und sogar weiße Tees verwendet werden. Diese hochkarätigen Mischungen, die im Geschmack angenehm weich sind, verzeihen eher Fehler bei der Zubereitung; d.h. sie sind nicht ganz so empfindlich, wenn die Temperatur zu hoch und die Ziehzeit zu lang ist.

Unsere absoluten Renner sind zurzeit unser Natsuki mit göttlichem Lychee-Pfirsich-Geschmack und unser Residenztee, der mit einem feinen Birnengeschmack begeistert.

Natürlich dienen Aromen auch dazu, dem Tee die herbe Note zu nehmen. An erster Stelle steht dabei natürlich die Vanille. Durch dieses Gewürz wird der Sencha weich und angenehm im Geschmack ohne den ursprünglichen Eigengeschmack zu verlieren. Ganz fein und elegant kommt unser Mandelplätzchen daher, bei dem Mandel und Kokos den Gaumen sanft umspielen.

Die Tees begeistern meist schon optisch mit den beigefügten Fruchtstücken und Blütenblättern. Dann kommt der Duft dazu und wenn er zusagt, dann wird der Tee in der Regel auch geschmacklich überzeugen.

/