China

Schwarzer Tee aus China hat Tradition. Überall und seit vielen Jahren bekannt sind Keemun und Yunnan, zwei preisgünstige  Sorten, die mit ihrem vollen, fast samtig-weichen Geschmack ganz vorzüglich für den Nachmittagstee geeignet sind. Auch die rauchige Variante, der Tarry Lapsong Souchong, ist für viele Teetrinker ein Begriff.  Dass aus China auch ganz hervorragende Schwarzteesorten kommen, zeigt sich u.a. am Golden Downy und dem Goldenen Drachen. Der Golden Downy aus der Provinz Yunnan begeistert bereits optisch durch ein  großes, lockiges Blatt in kräftigen Braun-Orange-Tönen. Er ist vollaromatisch und rund im Geschmack. Das gilt auch für den etwas kräftigeren Goldenen Drachen aus der Provinz Guangxi, des hellbraun-braunes Blatt kugelig gerollt ist.

/